Kontakt: blog@alles.oger.de.vu
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    svennybunny

    - mehr Freunde

   Bielefeld Community
   Blutjungs
   HRK
   Katzen Forum
   Kleines Theater
   Normahl
   Punk.de
   StudiVZ
   The Bates
   Weserlabel
   XLQ

http://myblog.de/oger

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schlafsucht

Ich falle allmählich in Winterschlaf. Anders kann ich mir meine permanente Müdigkeit nicht erklären. Gestern bin ich nach ein paar viel zu kurzen Nächten dann endlich mal bereits um halb neun ins Bett gegangen und ziemlich sofort eingeschlafen. Zwischendrin rief mein Liebster mich noch an, und danach hab ich weitestgehend bis heute morgen, halb sieben, durchgeschlafen. Wirklich wach bin ich immer noch nicht, aber immerhin gehts mir etwas besser als die letzten Tage. Das ist auch keine Kunst.

_________________________

Ein Albtraum dieser Nacht lässt mich nicht wirklich los...

Ich war mit Lui im Urlaub. Wir waren gerade in einem China-Restaurant, als mein Theater-Chef neben uns stand, und uns mitteilte, dass es einen Brand gegeben hätte, nach einer Sylvesterfeier. Fast alle Gäste wären verbrannt.

Plötzlich befanden wir uns in einer Tankstelle, wo alles voll war mit Zeitschriften, vor allem sowas wie Bravo, Popcorn etc.

Der Tankwart hatte ein Video von dem Brand. Ich sah es mir immer und immer wieder an, in der Hoffnung, jemand von meinen Leuten wäre rausgekommen. Aber das Band zeigte immer das gleiche: Schlafende Menschen in einem Raum mit offenem Kamin, das Feuer brennt. Plötzlich fliegt einem Freund von mir ein Funke auf die Brust, sein T-Shirt fängt Feuer. Er versucht, es auszuklopfen, jemand anderes, den ich nicht kenne, flieht aus dem Raum, der nur Sekunden später in hellen Flammen steht. Ich sehe die brennenden Menschen, die sofort tot sind, als sie von den Flammen erfasst werden, darunter noch ein weiterer Bekannter von mir und die Frau unseres Theater-Chefs.

Plötzlicher Szenenwechsel: Wieder beim Chinesen, wir sind total bestürzt. Plötzlich steht die Frau von unserem Theater-Chef neben uns, sagt, dass sie überlebt hat, aber ihr Mann gestorben sei und deshalb ab sofort keine Theateraufführungen mehr stattfinden würden.

Ich hab den Traum eben an meine Lieblings-Traumdeuterin geschickt, mal schaun, was sie dazu meint... Deutung.com hat mir nämlich nicht viel mehr gesagt, als dass ich ausgebrannt sei und Erholung brauche. Ach nee.

________________________

Morgen fahre ich zum ersten Mal alleine auf Geschäftsreise, unser Kartonagen-Lieferant kommt zwecks Preisgesprächen zu Besuch in einer unserer Niederlassungen. Hab ein bisschen das Schlottern, weiß ja jeder, wie gern ich fremde Autos fahre, und dann auch noch in völlig fremden Gegenden... Immerhin haben wir nen Navi im Firmenwagen. Hoffe nur, dass das Gespräch nicht so ewig dauert. Aber wenigstens nen Mittagessen würd ich gern noch mitnehmen... das is sooo lecker bei denen

________________________

Freitag ist die Beerdigung meines Onkels. Ich werde doch hinfahren, wird zwar alles etwas stressig, weil ich vorher und nachher arbeiten muss, aber ich könnt den Gedanken nicht ertragen, dass ich nicht da war... und ich glaub, das würd man mir auch sehr übel nehmen.

________________________

Samstag dann die nächste Aufführung - ich hoffe, dass es diesmal besser klappt, als das letzte Mal. Da waren wir alle äußerst unzufrieden mit uns. Dafür hab ich im Anschluss Datteln im Speckmantel gegessen. Das war mal wirklich.... interessant ;-) Bin ja sonst immer etwas vorsichtig, was neues Essen angeht, aber ich bin nicht traurig drum, es ausprobiert zu haben, obwohl ich schon deutlich besser gegeben hab. Zum Beispiel die Big Pizza mit Spinat und Frischkäse am nächsten Tag. Mann, war die geil.

_________________________

Meine Empfehlung kann ich übrigens für das bereits erwähnte Zimbl-Tribut-Album aussprechen. Das is einfach nur geil und läuft bei mir nur noch rauf und runter. (Die CD war bereits am Tag nach der Bestellung bei XtraX bei mir - das nenn ich mal kundenfreundlich!) Vor allem die Solo-Sachen von Zimbl sind einfach schön, bzw. überhaupt die Sachen, die er nach der Zeit der Bates gemacht hat. Es gab sogar noch ein paar neue Bates-Stücke. Wobei mir die Sachen von den Suzies, sein Bandprojekt mit dem Bates-Schlagzeuger Klube, doch am allerbesten gefallen.

_________________________

Auch sehr geil und mit einem gewissen Nostalgie-Wert behaftet, das neue Lied von Axel Kurth alias XLQ, der frühere Sänger von WIZO, die sich letztes Jahr getrennt haben. Auf www.xlq.de kann man sich seinen stinkfreundlichen Geburtstagssong "Alles Gute" anhören. Köstlich.

______________________

Aller Voraussicht nach sind die Mimmis übrigens am 16.02.2007 im Osnabrücker Bastard-Club. Wenn dem wirklich so sein sollte, ist jetzt schon klar, welches mein nächstes Konzert sein wird... Der letzte Abend mit Fabsi und Co. war einfach nur phänomenal und sogar noch besser als die Einstürzenden Neubauten im März 2004 im Bielefelder Ringlokschuppen...

______________________

Nun denn. Wieder viel mehr geworden, als ich eigentlich schreiben wollte... aber was solls.

Immerhin ist meine Stimmung nicht mehr ganz so gedrückt, wie in den letzten Tagen.

15.11.06 12:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung